WUNDER GESCHEHEN?! – ÖAE Jahrestagung 2021 als ZOOM Videokonferenz am 27. Februar 2021 | 14 bis ca. 18 Uhr

Ablauf:

  • Kurzinfo aus dem Vorstand
  • Einstieg ins „Wunderthema“
  • Mustergruppe
  • Plenum
  • Pause
  • Theologischer Input von Felix Ruther: „Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion). Wie ein naturwissenschaftlich und theologisch gebildeter Christ, der persönlich noch keine spektakulären Wunder erlebt hat, dennoch dem Satz von Ben Gurion zustimmen kann.
  • Vertiefungsgruppen:
    • Wunderheilung!? Glaube ich persönlich, dass Gott Heilung zuteilwerden lässt, wenn wir im Glauben für Kranke beten? Und wenn Gott heilen könnte – es aber nicht tut?  (Felix Ruther)
    • „Wunder“ heißt „Gott begegnen“. Wunder stehen uns nicht zur Verfügung. Sie gehören in die Schöpfung Gottes. Was wir lernen können ist freilich das scheinbar Selbstverständliche als tägliches Wunder zu verstehen. Dann ist das Wunder nicht mehr so fern, sondern jedesmal ein großes Geschenk unseres Schöpfers.    (Holger Forssman)
    • Austauschgruppe „Persönliche Wundererfahrung“. Wir sprechen gemeinsam darüber, wo wir echte Wunder schon selbst erlebt haben, die an oder für uns getan wurden. (Alexander Pfab)
    • Meditation mit allen Sinnen zum biblischen Wundertext «Speisung der 5000» nach dem Markusevangelium 6,30-44 (Ruth Maria Michel)
    • Begeisterung für die Wunder des Lebens! Das Leben wartet mit einer Fülle von Situationen, Erlebnissen, Begegnungen und Ereignissen auf, die uns fürs Leben stärken und begeistern können. Für mich persönlich sind es Naturerlebnisse, die ich mit dem Mountainbike oder beim Joggen habe, Begegnungen mit Menschen oder auch die Freude an der eigenen Körperlichkeit. Die Begeisterung ist für mich ein Geschenk Gottes, sein Heiliger Geist, der mich erfasst und dann durch mich wirkt. Auch in schweren Zeiten des Lebens kann ich mich dem Geist Gottes und den Wundern des Lebens öffnen und mich davon stärken lassen. (Sebastian Stahl)
  • Plenum
  • „After Glow“ in verschiedenen Austauschräumen

 

Felix Ruther Dr. phil, Geb. 7.4.51 – Seit 1975 verheiratet mit Sibyl Ruther-Streiff; Vater von drei erwachsenen Kindern – siebenfacher Großvater. Chemiestudium mit biochemisch ausgerichteter Dissertation. Fünf Jahre Forschung an der UNI-ZH. Während des Chemiestudiums Konversion vom aktiven Marxisten zum christlichen Glauben. Weitere Studien in Theologie und Philosophie. Seit 1983 teilzeitlicher VBG-Mitarbeiter in verschiedenen Positionen. Ab Sommer 2016 freier Mitarbeiter. Daneben erteilte er bis Sommer 2016 immer einige Stunden Chemie an einem Zürcher Gymnasium. Konfessioneller Hintergrund: Gemischtkonfessionelle Ehe: Sibyl: ev. ref. und Felix: r. kath. Jahrelange Mitarbeit in einer ev. ref. Kirchgemeinde, seit einigen Jahren Mitglied einer Vineyardgemeinde in Zürich mit Predigtdienst.

Für die Anmeldung zu WUNDER GESCHEHEN

– schicke bitte einfach ein E-Mail an Christine von der Geschäftsstelle: info@enneagramm.eu mit dem Betreff „Anmeldung“ und schreibe in den Mailtext Deinen Namen und wenn Du magst auch das Ennea-Muster, in dem Du zu Hause bist.

– Überweise bitte einen Betrag nach Selbsteinschätzung zw. € 35,- und € 75,- auf das Konto des ÖAE – ACHTUNG, wir haben eine neue Kontonummer!:
IBAN: DE73 2695 1311 0004 0068 13
BIC:    NOLADE21GFW
Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg – Bankleitzahl 269 513 11

– Du bekommst einige Tage vor der Veranstaltung von der Geschäftsstelle die ZOOM Zugangsdaten per E-Mail

– ANMELDESCHLUSS ist der 25. Februar 2021!

 

Wir freuen uns Auf Deine Teilnahme!

Herzlich grüßt Euch im Namen des ganzen Vorstandes Peter Maurer

 

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm – ÖAE e. V.
0043 664 610 1358
peter.maurer@enneagramm.eu
www.enneagramm.eu

Datenschutz: https://enneagramm.eu/datenschutz/

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen