ENNEAGRAMM

Flügel und Entwicklungslinien

Kein Mensch gleicht dem anderen
Geometrisch betrachtet ist das Enneagramm ein Kreis, auf dem in gleichen Abständen neun Punkte, die so genannten Grundtypen angeordnet sind. Das Enneagramm macht zwischen diesen einzelnen Grundtypen jedoch keine plötzlichen Sprünge.

Es gibt nämlich unendlich viele Punkte auf diesem Kreisbogen. Kein Mensch gleicht dem anderen, jeder findet seinen individuellen Platz. Die Persönlichkeiten, die nahe beieinander auf dem Kreisbogen – zwischen den einzelnen Grundtypen – liegen, sind einander sehr ähnlich, unterscheiden sich aber dennoch leicht voneinander. Je weiter sich eine Person vom Scheitelpunkt eines Grundtyps entfernt findet, desto mehr sind auch die Eigenschaften, Denk- und Handlungsweisen des benachbarten Grundtyps in ihrer Persönlichkeit wirksam. Im Laufe des Lebens kann sich der Standort innerhalb der Flügel verändern.

Anteile am Nachbargrundtyp
Die wenigsten Menschen gehören somit ausschließlich und vollständig einem einzigen Grundtyp an. Das hat zur Folge, dass jedes Persönlichkeitsmuster auch zugleich Anteile von einem oder beiden Nachbargrundtypen enthält. Der jeweilige Grundtyp wird also oftmals von einem oder beiden benachbarten Grundtypen mitbestimmt oder ausbalanciert. Dieses Phänomen wird dann als Flügel bezeichnet.

Die Folge ist, dass auf den ersten Blick sehr unterschiedliche Menschen dem gleichen Grundtyp angehören können. Einfach deshalb, weil sie unterschiedliche Flügel haben, die ihre Gesamtpersönlichkeit beeinflussen. Hierbei wird wieder sichtbar, wie vielschichtig das Enneagramm als Modell ist.

Arbeit mit den Flügeln
Die Arbeit mit den Flügeln ist ein erster hilfreicher Schritt zur Integration der Gesamtpersönlichkeit. Meist wird in der ersten Lebenshälfte einer der beiden Flügel stärker ausgebildet. Welcher das ist, hängt oft mit der persönlichen Lebenssituation zusammen. Eine der Entwicklungsaufgaben in der zweiten Lebenshälfte besteht dann darin, den bislang noch nicht so klar entwickelten Flügel mit all seinen Stärken und Eigenschaften zu entwickeln. Das tun Menschen, auch wenn sie das Enneagramm nicht kennen, oft unbewusst, wenn ihre Lebenssituation es zulässt. Mit dem Enneagramm kann dieser Prozess viel bewusster und zielgenauer angegangen und auch mit Worten beschreibbar und damit fassbar gemacht werden.

Flügel beim ersten Zusammentreffen mit dem Enneagramm
Wer sich erstmals mit dem Enneagramm beschäftigt, schwankt manchmal zwischen zwei oder drei benachbarten Grundtypen, wenn er es unternimmt, sich selbst im Enneagramm zu finden. Das hat mit den Flügeln zu tun, weil mit jedem Flügel bis zu einem gewissen Grad auch die Eigenschaften, Handlungs- und Denkweisen des Flügel-Grundtyps mit in die Gesamtpersönlichkeit integriert werden.

Das Wissen um die Flügel kann also wertvolle Hinweise zur Einordnung und zur persönlichen Weiterentwicklung liefern. Enneagramm-Trainer in Ihrer Nähe unterstützen Sie gerne dabei!


Die Entwicklungslinien im Enneagramm: Wachstum und Stress

Entwicklung in zwei Richtungen
Jeder Grundtyp im Enneagramm ist jeweils durch zwei Linien mit zwei anderen Grundtypen verbunden. Sehen Sie sich dies am besten auf der Grafik an.
Die erste Linie beschreibt die Entwicklungsrichtung, die ein Mensch eines bestimmten Grundtyps einschlägt, wenn er sich in günstigen Umständen entwickelt und als Persönlichkeit wächst. Die andere Linie beschreibt, wie ein Menschen des gleichen Grundtyps reagiert, wenn er sich in einer Krise, im Stress oder in einer anderen kritischen Situation befindet, die ihm alles abverlangt. Welche Linie welche ist, ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Daher folgende Übersicht:

 

Jeder Grundtyp ist mit seinen „guten“ Seiten also für genau einen Grundtyp die Entwicklungsmöglichkeit und für genau einen (anderen) Grundtyp mit seinen „dunklen“ Seiten der Krisen-Stress-Autopilot. Daraus wird wieder einmal deutlich, dass jeder Grundtyp unverzichtbare Talente und Stärken in sich trägt, gleichzeitig aber auch Schattenseiten, die voller Herausforderungen und Abgründe stecken. Kurz: Jeder Grundtyp ist gleichwertig.

Diese Verbindungslinien unterscheiden das Enneagramm von den meisten anderen bekannten Persönlichkeitsmodellen. Denn an diesem Punkt wird es von einem statischen, rein beschreibenden zu einem dynamischen, normativen Modell. Er zeigt damit nicht nur, wie etwas – die Persönlichkeit – gegenwärtig ist, sondern auch, wie sie sich verändern kann. Menschen, die sich länger mit dem Enneagramm befassen, sehen darin seinen größten Wert. Denn dadurch wird es als Modell zum persönlichen Wachstum und zur Unterstützung bei Coaching und in der Teamentwicklung zum wertvollen Instrument.

Termine

  1. Frühjahrstagung des EMT in Ritschweier

    20. April 201822. April 2018
  2. Entwicklungsgruppe in Delmenhorst

    26. Mai 2018  |  09:3015:00
  3. 36088 Hünfeld: Trainertag TTT 2018

    7. Juni 20188. Juni 2018
  4. 36088 Hünfeld: Jahrestagung 2018

    8. Juni 201810. Juni 2018
  5. Regensburg: Aufbaukurs Enneagramm und Beziehungen (Wally Kutscher)

    22. Juni 201823. Juni 2018

Enneagramm-App

Die Enneagramm-APP des ÖAE mit einem interaktiven Infoteil und der kompletten Einführung ist sowohl im AppStore als auch im Google-Play-Store zum Preis von 2,99 € zu finden. mehr...

Share This

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen