Veranstaltungsinfo

Freitag, 19. Februar 2010 bis Sonntag, 21. Februar 2010Jahrestagung 2010 "Enneagramm und Wissenschaft"

Einladung zur Jahrestagung 2010 vom 19. – 21. Februar 2010 in Rothenburg o.d.T.

Um auch den aus dem Süden Deutschlands sowie der Schweiz und Österreich kommenden Mitgliedern und Interessierten etwas ‚näher zu kommen’ und auch, weil der Tagungsort und auch die Tagungsstätte sehr einladend sind, wird die Jahrestagung 2010 in der evangelischen Tagungsstätte Wildbad in Rothenburg ob der Tauber stattfinden.

Das Thema lautet „Enneagramm und Wissenschaft“ und wird nicht nur die besonders wissbegierigen unter uns ansprechen, sondern auch alle die, die sich für die wissenschaftliche (Weiter-) Arbeit an und mit dem Enneagramm interessieren.

Jürgen Gündel wird am Freitagabend über dieses Thema referieren. Jürgen Gündel ist Psychologischer Psychotherapeut, Lehrmitglied der Dt. Ges. f. Transaktionsanalyse sowie der EATA und der ITAA und Gründungsmitglied der Gesellschaft für Enneagrammstudien sowie Co-Leiter des Enneagramm Professional Trainings.

Am Samstagvormittag folgen parallel zwei Workshops, die das Thema theoretisch und praktisch vertiefen:
Rudolf Pulver, (Schweiz) Coach und Ausbilder, Organisationsentwickler MCV:
“Erfahrungen mit dem wissenschaftl. Testverfahren PROFIL hp (Enneagramm-Test)”
Vorgestellt wird ein professionelles Testverfahren, das nach wissenschaftlichen Gütekriterien entwickelt wurde. Das Enneagramm wird dabei mit mehreren bekannten Persönlichkeitstheorien in Verbindung gebracht. Die Auswertungen bieten eine fundierte Grundlage zum Begleiten/Coachen von Einzelpersonen und Teams. Nach dem Einblick in den Test könnt ihr miterleben, wie Ergebnisse praktisch verwendet werden.

Sabine Gramm, Dipl.-Betriebswirtin (FH), Kommunikationstrainerin. “Das Enneagramm und die Kommunikationspsychologie nach Prof. Schulz von Thun”
Der bedeutende Kommunikationsforscher Prof. Friedemann Schulz von Thun beschreibt acht Kommunikationsstile. Die Kompatibilität zum Enneagramm ist verblüffend und beleuchtet die Charaktermuster auf eine weltliche und praktische Art und Weise. Das systemische Ineinandergreifen dieser beiden Modelle und die Frage, welches Muster fehlt und dass das genau so sein muss, ist ein spannender Erkenntnisprozess, zu den wir Euch einladen.

Am Samstagabend wird uns Regular Pawelka mit Ihrer humorigen Art, die Typen zu sehen, zum Lachen bringen.

Anmeldung bis Anfang Januar in der Geschäftststelle per Fax oder E-Mail an die Geschäftsstelle (info@ennagramm.eu).

Impressum: Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm e.V. | Vereinsregister-Nr. 100528 Amtsgericht Lüneburg
Geschäftsstelle: Eveline Schmidt | Wehlstr. 23 | 29221 Celle | Tel. (05141) 42234 | info@enneagramm.eu | RSS / Atom
Web-CMS Textpattern || 2006 eingerichtet von Michael Schlierbach | Poststr. 13 | 83064 Raubling | Tel. 08035 - 875930