Veranstaltungsinfo

Freitag, 22. April 2016 bis Sonntag, 24. April 2016„Haben wollen vs. Sein können“ Eine Tagung des EMT

Blockaden in der spirituellen Entwicklung und der erlösende Umgang damit aus zenbuddhistischer und
enneagrammatischer Perspektive.

Zenbuddhistische Haltungen und awareness-practices können den Umgang mit den Essenzqualitäten unseres Typus befruchten, bewusster machen und entkrampfen. Umgekehrt können die Landkarten, die das Enneagramm dem Zen Praktizierenden zur Verfügung stellt, ihm/ihr helfen, zu erkennen und zu lösen, wo er/sie sich in der Zen-Praxis festgefahren hat. („warum eigentlich jede Sackgasse selbst bereisen?“)

Ulrike Greenway freut sich, in diesem Workshop mit ihrer zenbuddhistischen Perspektive unsere Entwicklungsprozesse zu begleiten. Jürgen Bündel freut, sich, aus enneagrammatischer Perspektive dazu beizutragen und lauert auf die Gelegenheit, dasselbe in zenbuddhistischen Kreisen zu tun.

Seminarbeginn: Freitag, 22.04.2016 mit dem Abendessen 18.00 Uhr
Seminarbeginn: 19.00 Uhr

Seminarende: Sonntag, 24.04.2016 nach dem Mittagessen 12.00 Uhr

Anmeldung zum Workshop:
EMT e. V. Geschäftsstelle R. Dinner, Rheingoldstr. 46, 68199 Mannheim
E-Mail: gs (at) emt-ev.de

Informationen und Rückfragen
Vorstand EMT Susanne Malinowski-Richter
Tel: 07576/929404
vorstand (at) emt-ev.de

Impressum: Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm e.V. | Vereinsregister-Nr. 100528 Amtsgericht Lüneburg
Geschäftsstelle: Eveline Schmidt | Wehlstr. 23 | 29221 Celle | Tel. (05141) 42234 | info@enneagramm.eu | RSS / Atom
Web-CMS Textpattern || 2006 eingerichtet von Michael Schlierbach | Poststr. 13 | 83064 Raubling | Tel. 08035 - 875930