Veranstaltungsinfo

Freitag, 13. November 2015 bis Sonntag, 15. November 2015Körperzentrierte Herzensarbeit

?“Körperzentrierte Herzensarbeit – und die Entspannung der Abwehrmechanismen”
Die “Abwehrmechanismen” gehören zu den Wurzeln des jeweiligen Enneagramm-Typs. In der Kindheit boten sie Schutz, im Erwachsenenalter sind sie jedoch oft kontraproduktiv: Sie verzerren das eigene Denken und Fühlen, erschweren den Kontakt mit sich selbst und mit anderen Menschen und erzeugen so viele Missverständnisse und Konflikte.
Die Abwehrmechanismen sind im Unbewussten verankert. Eine direkte Arbeit mit ihnen ist (fast) nicht möglich. Und doch ist ihre Lockerung wichtig, um den eigenen Enneagramm-Typ zu entwickeln.
Die ‘Körperzentrierte Herzensarbeit’ nach Safi Nidiaye hilft, die Manipulation eigener Gefühle zu unterlassen. Ihr Ansatz führt zu einer schrittweisen und nachhaltigen Entspannung der Abwehrmechanismen und des von ihnen geprägten Emotionalkörpers.
Der Workshop bietet Orientierung in diesem emotional-somatischen Gelände der 9 Typen der Persönlichkeit. Und er vermittelt darin methodisches Werkzeug für die Vertiefung der (Transformations-)Arbeit an sich selbst.
Kursleitung: Dr. Samuel Jakob
Weitere Informationen unter www.emt-ev.de

Impressum: Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm e.V. | Vereinsregister-Nr. 100528 Amtsgericht Lüneburg
Geschäftsstelle: Eveline Schmidt | Wehlstr. 23 | 29221 Celle | Tel. (05141) 42234 | info@enneagramm.eu | RSS / Atom
Web-CMS Textpattern || 2006 eingerichtet von Michael Schlierbach | Poststr. 13 | 83064 Raubling | Tel. 08035 - 875930