Veranstaltungsinfo

Freitag, 11. April 2014 bis Sonntag, 13. April 2014Bibliodrama: "Ein Haus voller Segen"

“Sehen und gesehen werden – Suchen und gefunden werden”
Bibliodrama zu Lukas 19, 1-10

Jesus ist verblüffend – und Zachäus auch. Beide überschreiten Grenzen, lassen sich auf Neues ein, erfahren wirkliches Leben. Manche brauchen dazu Maulbeerbäume, andere lassen sich was anderes einfallen, um gesehen zu werden. Manche bleiben mit ihrer Sehnsucht zu Hause sitzen, andere machen sich auf den Weg und entdecken Leben. Hauptsache, man wird gefunden. Dann werden Menschen heil.
Bibliodramaelemente lassen die Geschichte unter uns lebendig werden. Jeder entscheidet selbst, worauf er sich einlässt, ob er “auf den Baum klettert”, lieber selber ein Baum ist oder lieber als Zuschauer an der Straße steht. Jeder von uns weiß am besten, was ihm gerade gut tut. Im Bibliodrama entdecke ich die Themen, die in meinem Leben dran sind, in der alten biblischen Geschichte. Auch ich werde von Gott gesehen. Unter diesem leuchtenden Angesicht Gottes erleben wir die Geschichte. Und erfahren seinen Segen.
Mit Leib, Seele und Geist lassen wir uns auf diese biblische Geschichte ein. Vielleicht wird auch “unserem Hause Heil widerfahren”. Lieder und Gebete, Stille und Gespräche begleiten uns auf diesem Weg. Und das alles erleben wir in der wohltuenden Atmosphäre von Haus Salem.

Termin:
Freitag, 11. April 18.00 Uhr – Sonntag, 13. April 13.00 Uhr

Leitung:
Friedrich-Karl Völkner, Halle, Pfarrer i.R., Bibliodramaleiter (ZHL) , Enneagrammtrainer (ÖAE)

Kosten: ca 145 Euro

Ort: Haus Salem, Bielefeld

Information und Anmeldung:
über www.fkvoelkner.de ‘Tagungen’

Impressum: Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm e.V. | Vereinsregister-Nr. 100528 Amtsgericht Lüneburg
Geschäftsstelle: Eveline Schmidt | Wehlstr. 23 | 29221 Celle | Tel. (05141) 42234 | info@enneagramm.eu | RSS / Atom
Web-CMS Textpattern || 2006 eingerichtet von Michael Schlierbach | Poststr. 13 | 83064 Raubling | Tel. 08035 - 875930