Gib mir Musik, um mir ein Feuer anzuzünden, um die dunklen Tiefen meiner Seele zu ergründen

Notizen aus einem Briefwechsel von Ludwig Zink mit dem Musiker Thomas Nipp
Lieber Thomas, ich bin kein Musikexperte wie du, doch ich höre mir deine für jeden Typ vorgeschlagenen Beispiele an, und gebe dir meine Eindrücke wieder. Du kannst mir dazu gewiss noch ein paar Hintergründe aufweisen.

8 Das Allegro der 10. Sinfonie von Schostakowitsch bezeichnest du als Symbol für die Achterenergie. Trompetenstöße erklingen mächtig, eindeutig und rasch. Mir fällt immer wieder auf, dass das Auftreten einer Acht wie selbstverständlich erscheint und dann entsprechende Auswirkungen hat. Die Musik der durchdringenden Trompetenstöße wird von den Klängen der Violine und Saxophone wie ein Boot hin und her geworfen. Mit Wucht scheinen sich die Trompeten durchzusetzen. Manchmal habe ich den Eindruck, dass dieser Acht der Untergang droht. Dies kann niemandem verborgen bleiben. Du antwortest mir: „Schostakowitschs 10. Sinfonie entstand im Sommer 1953, kurz nach Stalins Tod. In ihr wird – nach Schostakowitschs eigenem Zeugnis – die Stalin-Ära beschworen, und zwar im Sinne einer Verfluchung und eines Befreiungsversuchs vom Gespenst des Tyrannen. Im Allegro der 10. Sinfonie wird übrigens ein Porträt des Despoten Stalin wiedergegeben, gekennzeichnet ist es durch stampfende Rhythmen, schroffe Pausen und brüllende Orchestertutti.“

9 Als Beispiel für die Neunerenergie empfiehlst du mir das Sanctus und Benedictus von der Missa Pange Lingua von Josquin Desprez (ca. 1450–1521), gesungen vom The Hilliard Ensemble, anzuhören. Ich finde das Beispiel zutreffend. Da erklingen Männerstimmen, untereinander kontrastierend, dann wieder einander ergänzend, was ein schönes Beispiel für die vermittelnde Neunerenergie ist. Auch hier braucht es Zeit und Geduld, um sich auf die Hintergründigkeit des Neunerpotentials einzulassen. In deinem Antwortschreiben ergänzt du meine Eindrücke mit den Worten „Für mich verkörpert diese Musik eine Art himmlische Harmonie und Ausgewogenheit. Harmonie ist ja ein zentrales Thema für die Neun. Ebenso ist eine Art Langsamkeit kennzeichnend für diese Musik. Es gibt hier –modern gesprochen – wenig ‚Action’. Josquin war ein Musiker der Frührenaissance, der alle kompositorischen Techniken seiner Zeit besaß und schon zu Lebzeiten ein berühmter Komponist war. Er diente den Mächtigen Frankreichs und Italiens, zeitweise war er im Dienst von König Ludwig XI. Die Herrscher damals waren auch zuständig für die Chöre in Kapellen und Kirchen.“ 1 Du lädst mich ein, der Einserenergie…

Es handelt sich um den Anfang eines Beitrags aus unserer Mitgliederzeitschrift Enneaforum Nr. 40 von 11/2011

Wie Sie die Stücke – komplett zumindest in der Schweiz, wo Ludwig Zink lebt – hören können:

Die besprochenen Stücke sind im Internet (auf Youtube) zu hören und teilweise auch zu sehen. Allerdings sind in Deutschland viele der Beiträge wegen anfallender Gema-Gebühren nicht freigeschaltet. Wir geben Ihnen trotzdem die Links wieder, unter denen sie abrufbar sind, damit unsere ausländischen Mitglieder und Mitleser darauf zugreifen können.
Kopieren Sie die Links in Ihren Browser, vielleicht klappt es bei dem einen oder anderen Beitrag.

Typ 1: http://www.youtube.com/watch?v=zwkzf-KUNPM
Typ 2: http://www.youtube.com/watch?v=SZFJp89IZk0
Typ 3: http://www.youtube.com/watch?v=MbQIgcrD6MM
Typ 4: http://www.youtube.com/watch?v=sLOM9TkxB_Q
Typ 5: http://www.youtube.com/watch?v=11mfvRIKgUA
Typ 6: http://www.youtube.com/watch?v=jvi0gIJ6wWk
Typ 7: http://www.youtube.com/watch?v=noAPeUlOjfc und
http://www.youtube.com/watch?v=hoL7ftqLjUk
Typ 8: http://www.youtube.com/watch?v=2ZbJOE9zNjw
Typ 9: http://www.youtube.com/watch?v=cTiwrg6-8Bg

Kommentare




Hier können Sie einen Beitrag dazu verfassen:

  Textile-Hilfe

Impressum: Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm e.V. | Vereinsregister-Nr. 100528 Amtsgericht Lüneburg
Geschäftsstelle: Eveline Schmidt | Wehlstr. 23 | 29221 Celle | Tel. (05141) 42234 | info@enneagramm.eu
Web-CMS Textpattern || 2010 eingerichtet von Michael Schlierbach | Marktplatz 32a | 83115 Neubeuern | Tel. 08035 - 875930