Workshop „Energiepunkte“ I

Eindrücke eines Ahnungslosen

Erstbesucher auf der JHV in Wiesbaden: Als ich mich zum Workshop „Energiepunkte“ anmeldete, hatte ich keine konkrete Vorstellung, worum es geht. Es war für mich etwas Neues, also hörst du dir das mal an. Am Workshopraum las ich dann von Chakren –huch – das riecht ja nach Esoterik, musst du dich davor fürchten? Nein, denn Furcht ist nicht in der Liebe, was kann dir dann passieren?
In der Einführung war die Rede von sieben Energiepunkten am Körper, an denen der Mensch besonders aufnimmt als auch abstrahlt. Nach einer beruhigenden Musik bot uns die Workshop-Leiterin ein Erfahrungsexperiment an: sie ließ uns gemeinsam Töne summen; zuerst ein U, das fand Resonanz im Unterleib, dann das offene O, da spürte ich Resonanz im unteren Bauchbereich, das geschlossene O spürte ich im Solarplexus; das A bewirkte bei mir nur sehr schwache Resonanz im Herzen, aber warum nur so schwach im Herzen? Stimmt, meine seelische Herzwärme ist ja bei mir auch nicht so toll; weiter gesummt wurde das E, nun sehr starke Resonanz im Kehlkopfbereich – na klar bei meiner fünffach vergrößerten Schilddrüse ist es auch kein Wunder; zum Schluss wurde auf I gesummt, die Resonanz war über der Nasenwurzel – da kam ich mir wieder „normal“ vor.
Für mich waren die Erkenntnisse an Herz und Kehlkopf (Schilddrüse) nichts Neues, ich kannte bereits meine Defekte.
Ich sehe in den Chakren Erfahrungen am Menschen, über die nachgedacht worden ist, und daraus ist eine menschliche Weisheit entstanden. Eine Diagnose über Leib und Seele ist schon etwas Wertvolles, doch für die Heilung steht für mich letztendlich das Wort Gottes: ich bin der Herr, dein Arzt. Alles, was sich nicht dem dreifaltigen Gott unterordnen lässt, nimmt eine Eigengesetzlichkeit an, damit weiche ich IHM aus, denn Gott ist alles in allem.
Martin Knospe

Aus EnneaForum 29 (), S. © Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm e.V., Celle. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Ökumenischen Arbeitskreises Enneagramm.

Kommentare




Hier können Sie einen Beitrag dazu verfassen:

  Textile-Hilfe

Impressum: Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm e.V. | Vereinsregister-Nr. 100528 Amtsgericht Lüneburg
Geschäftsstelle: Eveline Schmidt | Wehlstr. 23 | 29221 Celle | Tel. (05141) 42234 | info@enneagramm.eu
Web-CMS Textpattern || 2010 eingerichtet von Michael Schlierbach | Marktplatz 32a | 83115 Neubeuern | Tel. 08035 - 875930