Lernen, das Ungewollte zu umarmen

Praxis – Meditation zu „Die Frau neben dem Brunnen“

An jedem Tag gibt es Hunderte von unerwünschten Momenten, die wie Wellen aus dem undifferenzierten Meer unseres Lebens aufsteigen. Versuchen Sie im Laufe der nächsten zwei Wochen, ganz bewusst mit dieser schaumigen Nässe zu arbeiten, die sich hinter der Ankunft des Unerwünschten verbirgt. Was könnte passieren, wenn wir zumindest für einige Sekunden unsere hektische Aktivität einstellen würden?

Was ist mit der Verleugnung, Selbstbeschuldigung oder Zurückweisung, die solche Momente gewöhnlich begleiten? Schauen Sie, ob Sie einige Momente bzw. Minuten lang mit den Dingen, so wie sie sind, leben können, nehmen Sie die Empfindungen wahr, die in Ihrem Körper aufgerührt werden und erlauben Sie es sich gleichzeitig, sich um die eingefleischten Verhaltensmuster zu kümmern, die jetzt offenbar werden.

Nehmen Sie auch die Gedankenflut und die Emotionen wahr, die hervorsprudeln, wenn Sie dem Unerwünschten von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen. Lassen Sie all das für Sie eher eine Informationsquelle sein als eine weitere Gelegenheit für Selbstkritik. Dann werden Sie sich ähnlich verhalten und handeln wie Niall in der Geschichte, nämlich so, dass Sie das Ungewollte in Empfang nehmen und umarmen. Wenn Sie sich dazu verpflichten, eine solche innere Haltung zu pflegen, dann kann alles Mögliche geschehen.

Gerd Heck

[aus: EnneaForum 22, November 2002, S. 31

Aus EnneaForum (), S. © Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm e.V., Celle. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Ökumenischen Arbeitskreises Enneagramm.

]

Kommentare




Hier können Sie einen Beitrag dazu verfassen:

  Textile-Hilfe

Impressum: Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm e.V. | Vereinsregister-Nr. 100528 Amtsgericht Lüneburg
Geschäftsstelle: Eveline Schmidt | Wehlstr. 23 | 29221 Celle | Tel. (05141) 42234 | info@enneagramm.eu
Web-CMS Textpattern || 2010 eingerichtet von Michael Schlierbach | Marktplatz 32a | 83115 Neubeuern | Tel. 08035 - 875930