ÖAE-Jahrestagung 2005 – ein subjektiver Rückblick

18.-20.02.2005 Wiesbaden-Naurod , Wilhelm-Kempf-Haus (125 TeilnehmerInnen)

Referent: Prof. Uwe Böschemeyer

Thema: Abbildungen des Enneagramms im Unbewußten

Die Arbeit mit wertorientierten Imaginationen fasziniert mich. Uwe Böschemeyer berichtet anhand vieler Beispiele von Klienten über die inneren Bilder der „Lebens-Verhinderer“ und „Lebens-Ermutiger“. Ich kann mich entscheiden, wem ich mehr Raum in meinem Denken gebe. Am meisten begeistert mich die Umsetzung des Gehörten in unserer Einser-Gruppe mit dem klaren Arbeitsauftrag: Zuerst die Worte, dann die Bilder dazu kommen lassen. Fazit: „Wenn ich geduldiger wäre, dann könnte ich mir und anderen weniger Druck machen. Ich könnte mir und meinen Mit-Geschöpfen den Raum und die Zeit geben, die sie brauchen, um in ihrem eigenen Rhythmus zu leben und zu wachsen.“ Das Bild dazu: eine Segeljolle auf tiefblauem Meer, sanft bewegt. Ich liege an Deck, lasse mich treiben und gebe mich dem Fluss des Lebens hin im Vertrauen, dass alles gut wird.

Die Gespräche zwischendurch tun gut; wie viel haben wir in den vergangenen Jahren auf JHVs miteinander erlebt, Trauer und Freude miteinander geteilt. Es ist wunderbar, so miteinander verbunden zu sein! Dann der Gospelchor: Er lässt mich wieder meinen Bauch und meine Energie spüren. Bei den „Bauch-Gesängen“ kann ich mit-schwingen, mit-tanzen, mich fallen lassen.

Kommentare




Hier können Sie einen Beitrag dazu verfassen:

  Textile-Hilfe

Impressum: Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm e.V. | Vereinsregister-Nr. 100528 Amtsgericht Lüneburg
Geschäftsstelle: Eveline Schmidt | Wehlstr. 23 | 29221 Celle | Tel. (05141) 42234 | info@enneagramm.eu
Web-CMS Textpattern || 2010 eingerichtet von Michael Schlierbach | Marktplatz 32a | 83115 Neubeuern | Tel. 08035 - 875930