ÖAE-Jahrestagung 1999 – ein subjektiver Rückblick

5.-7.2.1999 Wiesbaden-Naurod, Wilhelm-Kempf-Haus

Referenten: Marion Küstenmacher, Andreas Ebert

Thema: Der Rat der Weisen

Das war ein spannendes Experiment, in das Marion Küstenmacher und Andreas Ebert uns einführen: Um den Enneagramm-Kreis nehmen neun „Stellvertreter“ zum jeweiligen Typ Platz. Nacheinander nutzen drei Teilnehmer dieses besondere Forum für ihre Konfliktlösungs-Versuche. Nach einer kurzen Schilderung des Problems geben die „neun Weisen“ eine Befindlichkeits-Rückmeldung und nennen in einer zweiten Runde Assoziationen zum Fall. Im dritten Durchgang werden Ideen zur Konfliktbewältigung entwickelt: oft völlig unterschiedlich und überraschend. Bei der Mitgliederversammlung dann eine einschneidende Veränderung: Nach neun Jahren gibt Andreas Ebert den Vorsitz ab; Ulli Krämer wird gewählt; der Rest des Vorstands bleibt. Und: Claudia Dienst-Mann (heute: Montanus) wird die neue Redakteurin des Enneagramm-Rundbriefs, nachdem Werner und Marion Küstenmacher ihren Einsatz beenden. Sehr bewegend dann auch die Thomasmesse: Im Segnungsteam Anteil zu nehmen an schweren Wegführungen, hat mich mit einigen stark verbunden und eine große Sehnsucht nach „Heil-werden“ ausgelöst …

Kommentare




Hier können Sie einen Beitrag dazu verfassen:

  Textile-Hilfe

Impressum: Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm e.V. | Vereinsregister-Nr. 100528 Amtsgericht Lüneburg
Geschäftsstelle: Eveline Schmidt | Wehlstr. 23 | 29221 Celle | Tel. (05141) 42234 | info@enneagramm.eu
Web-CMS Textpattern || 2010 eingerichtet von Michael Schlierbach | Marktplatz 32a | 83115 Neubeuern | Tel. 08035 - 875930