Zwanzig Rundbriefe - Ein Rückblick

Die zwanzigste Ausgabe des Rundbriefes des ÖAE liegt vor und es ist schön, auf eine solche Strecke an Informationen über die Arbeit mit dem Werkzeug „Enneagramm“ zurückzublicken.
Unzählige Stunden an Erfahrungen, Durchdenken, Ausprobieren und Formulierung haben hier ihren Ausdruck gefunden. Ganz unterschiedliche Perspektiven sind vertreten.
Für mich ist die Mappe mit den archivierten Heften ein Schatz, in dem ich gerne mal blättere, manches neu entdecke, Gedanken wieder aufnehme.
Aus gegebenem Anlaß hier nun ein schnell entstandenes Gesamtinhaltsverzeichnis.
Vielleicht bekommen Sie ja auch Lust manches nachzuschlagen. Nach Möglichkeit (Zustimmung der Autoren vorausgesetzt) wollen wir später die Inhalte auf der Internet-Seite anbieten.

Nummer 3, April 1992

Erfahrungsbericht Briefseelsorge
Immer wieder: Wo kommt das Enneagramm her?
„Mit aller Gewalt in die Ecke feuern“
Enneagramm in USA: Heiliger Kreis?
Enneagramm im Film: Outing der Prominenz
Der Zauberer von Oz. Parabel für die Integration der drei Zentren
Redestil und Leitspruch
Enneakram: Pfarrfest in St. Benjamin
Dantes Göttliche Komödie und die Neunheit

Nummer 4, Januar 1993

Apologetik: Gegenargumente
Enneagramm und Bibel: Die Geschichte von den 10 Aussätzigen
Enneagramm für den PC
Dokumentation:Enneagramm und Exerzitien
Der Weg in die Sackgasse
Gedicht: Der dreigeteilte Mensch
Gedicht: Neun Individulein…
Von der „Reaktion“ zum Verstehen (Beziehungsdynamik)
Wer ist wer in der Enneagrammszene?
Lesefutter: Märchenstunde

Nummer 5, Oktober 1993

An den ÖAE
Dokumenatation E. und Exerzitien II
Materialien: Vereinfachte Regeln zur Unterscheidung der Geister
Geistliche Unterscheidung im Enneagramm
Der Weg in die Freiheit
Ein Märchen zu den Zentren im Enneagramm
Heikles Thema: Enneagramm und Geld
Die Neunheit in der Numerologie
Diskussion: Eine wohlmeinende Polemik
Umgang der Typen mit Scham und Schuld
Ein Enneagramm-Segen
Wer ist wer II

Nummer 6, Mai 1994

Erfahrungen: Kreuz und quer mit dem E.
Das Enneagramm als Bild vom Fluß
Psalm 103 al la Sieben
Wechselspiele und Beziehungsmuster
Enneatainment: E. und Auto
Enneagramm und Sündenfall
Nachbardiskiplin: E. und Bachblüten
Ausbildung in der Oral Tradition

Nummer 7, Oktober 1994

Erste Internationale Enneagrammkonferenz
E. & Musik: Mozarts Zauberflöte
Die neun Ich
Dok: Das E. und der spirituelle Weg
Erleuchtete Augen des Herzens (Schöpfungspsalm)
Auf dem Wasser gehen. Der transformatorische Prozeß am Beispiel der Sechs Simon Petrus
Enneatainment: E. und Wohnen

Nummer 8, April 1995

Die Internationale Enneagrammgesellschaft
Luther, Enneagramm, Spiritualität
Psychologie: Vom Dilemma zur Integration (aus der Sicht einer Entwicklungspsychologie des Erwachsenenalters)
Tanztherapie: Gurdjieff Movements und Sacred Dances
Mose und das Enneagramm
Auf dem Weg zu mir Selbst. Eins auf Power-Trip
Arbeitskreis Enneagramm und Pädagogik
Ärgerlicher Mißbrauch
Dietrich Bonhoeffer. Das eigene Leben aus der Distanz betrachtet
Enneatainment: E. und Urlaub
Ein Mensch in Gott
Das Institut für personzentrierte Enneagramm-Arbeit

Nummer 9, März 1996

Rohr: Der Heilige Narr und das Enneagramm
Hat das Enneagramm doch christliche Wurzeln?
Vierer- und Neuner-Erfahrungen
Weisheiten
Enneagramm eines Klassentreffens
AK Enneagramm und Spiritualität
Das Ende der Sufi-These
Enneatainment: E. und Kleidung

Nummer 10, Dezember 1996

Viel Feind – viel Ehr?
Weihnachten: Die neun Todsünden beim Jesuskind
Persönliches Chaos-Management
Enneagramm und Spiritualität
Enneagramm-Arbeit in Europa
Ein Neuner-Lied
Erfahrungen Eins und Fünf
Augustinus: die neun Leidenschaften des E.
Enneatainment: E. und Weihnachten
Wer ist wer? III

Nummer 11, Juli 1997

Zur Theorie der Subtypen
Erfahrungen Zwei und Acht
Jahreshauptversammlung 1997
Enneagramm und Focusing / Meditation / NLP
Enneagramm in Afrika
Enneatainment: E. und Kommunikation
Ein Brief vom Himmel

Nummer 12, Dezember 1997

Der Umgang mit den Leidenschaften. Neue Spuren des E. bei Evagrius Ponticus
Enneagramm und Spiritualität
Erfahrungen Drei, Sieben, Neun
Enneatainment: E. und Enneagramm

Nummer 13, Juli 1998

Suzanne und Franziskus
Zuercher: Die Spiritualität des Enneagramms
Vom Kreis zum Papierschiffchen. Muß das E. neu gezeichnet werden?
Ein rotes Tuch, ein abgeschlagenes Ohr. Vermeidungsproblematik der Sechs
Liebe, und sonst nichts
Erfahrungen Sechs
Jahreshauptversammlung
Enneagramm und Psychosomatik

Nummer 14, Dezember 1998

Abschiedsrede von Andreas Ebert
Gesprächskreise
Süchtig nach Höherem, erlöst von ganz unten. König Drosselbart
Thomas Merton – eine heilige Vier
Die Thomasmesse – ein enneagrammatischer Gottesdienst
Fragebogenaktion (Marion Küstenmacher)
AK Enneagramm und Spiritualität
Von Reptilien und anderen Menschen. Die 9 Typen im E. aus der Sicht der Hirnforschung
Enneatainment: E. in Liebesbriefen
Die Geduld

Nummer 15, April 1999

Frühlingsmeditation
Der neue Vorsitzende stell sich vor
JHV: Aus dem „Rat der Weisen“
Erfahrungsbericht
Thomasmesse: Gottesdienst der Bewegung
Zachäus – eine Fünf verläßt ihr Versteck
Keimende Samenkörner
Enneagrammatische Unterbrechung des Pfarr-Alltags

Nummer 16, Oktober 1999

Jotams Fabel
Enneagramm und Gottesbeziehung
Eine Tradition, die sich selbst korrigiert (Interview Ebert / Rohr)
Erfahrungsbericht Sechs
Pionierarbeit in Osteuropa
Eine Übung zum Nachsinnen
Enneagramm und Spiritualität
Erfahrungsgruppe: Gott will Einheit!
Auswertung der großen Fragebogenaktion

Nummer 17, Mai 2000

Zur Zukunft des Vereins, JHV
Bewußtes Gehen
Erfahrungen Vier
Wer vorwärts will, darf nicht zurückblicken
Indianisches Morgengebet
In der mündlichen Tradition (Interview Gündel)
Auf den Spuren des E. I – Gurdjieff
Panel-Arbeit
Thomasmesse
Humorvolle Höhepunkte
Auswertung Fragebogenaktion II

Nummer 18, November 2000
Zum Bild geschaffen
Gespräch mit Helen Palmer
Wer sich auf die Reise macht (W.A. Meninger)
Meine Arbeit mit dem Enneagramm (Lambach)
E., Gemeindeaufbau und die Gemeinschaft der Verwundeten (Jakob)
Von den 9 Typen zu den 3 Zentren (Sr. Marie-Helene)
Fort- und Weiterbildung in Mediation (Metzger)
Geschützte Räume (Michaelis)
So zu werden, wie wir eigentlich gemeint sind (Fuhrmann)
Auf den Spuren des E. II – Ichazo
Chancen und Grenzen. E. in der Erwachsenenbildung
Auswertung Fragebogenaktion II/2

Nummer 19, Mai 2001

JHV Rothenburg o.d.T
Echos zur JHV
Nachfragen. Interview mit Dietrich Koller
Rohr: Wege zu Gott I
„Geschichte einer Seele“, Heinrich von Kleist
Auf den Spuren des E. III – Die jesuitische Spur
Hat Gurdjieff das E. bewußt verfälscht?
Der Heilig-Blut-Altar in Rothenburg
Das Primär-Enneagramm
Denksprechen und Sprechdenken als typspezifische Verhaltensform

[aus: EnneaForum 20, November 2001, S. 30-31

Aus EnneaForum 20 (), S. © Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm e.V., Celle. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Ökumenischen Arbeitskreises Enneagramm.

]

Aus EnneaForum 20 (), S. © Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm e.V., Celle. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Ökumenischen Arbeitskreises Enneagramm.

Kommentare




Hier können Sie einen Beitrag dazu verfassen:

  Textile-Hilfe

Impressum: Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm e.V. | Vereinsregister-Nr. 100528 Amtsgericht Lüneburg
Geschäftsstelle: Eveline Schmidt | Wehlstr. 23 | 29221 Celle | Tel. (05141) 42234 | info@enneagramm.eu
Web-CMS Textpattern || 2010 eingerichtet von Michael Schlierbach | Marktplatz 32a | 83115 Neubeuern | Tel. 08035 - 875930