ENNEAGRAMM MADE IN ... „Schutz und Kraft der psychologischen Abwehrmechanismen“

Workshop von Norbert Häg und Pamela Michaelis
Dass man schon als Baby auf Grund von Schmerz und Angst Abwehrmechanismen entwickelt, war mir klar. Interessant fand ich den Vorschlag der Referenten, den Weg zurück zu gehen in die ursprüngliche Liebe. Das sollte mittels Aufstellungsarbeit geschehen, ähnlich wie bei Familien-Aufstellungen. Schnell war aus unserer grossen Gruppe jemand bereit, seine Abwehr, seine Leidenschaft (Wurzelsünde), sich selbst und die Liebe, anhand ausgewählter Workshop-Teilnehmer aufzustellen. Wie auf einer Bühne konnte diese Person dann den Interaktionen zuschauen und am Schluss am neuen Energiefeld, das da entstanden war, teilnehmen. Die Methode ermöglicht, sich selbst von aussen zu sehen, so, wie uns sonst nur die Andern sehen. Hie und da gelingt es dann sogar, über die stets wiederkehrenden Mechanismen zu lachen.

Ruth Niederbäumer, Vorstand EFch
Mit freundlicher Genehmigung entnommen aus dem Rundbrief 02/2014 des Enneagramm Forum Schweiz (EFch)

Kommentare




Hier können Sie einen Beitrag dazu verfassen:

  Textile-Hilfe

Impressum: Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm e.V. | Vereinsregister-Nr. 100528 Amtsgericht Lüneburg
Geschäftsstelle: Eveline Schmidt | Wehlstr. 23 | 29221 Celle | Tel. (05141) 42234 | info@enneagramm.eu
Web-CMS Textpattern || 2010 eingerichtet von Michael Schlierbach | Marktplatz 32a | 83115 Neubeuern | Tel. 08035 - 875930