Was hat mir die die Enneagramm-Trainer-Ausbildung gebracht? 

Freunde. Menschen mit denen ich zwei Jahre auf dem Weg war und mich nun mit ihnen verbunden fühle. Menschen die sich haben in ihr Herz gucken lassen und mir gezeigt haben, wer sie sind und was ihr Muster. Das fand ich bereichernd. Ich kenne nun viele unterschiedliche Einsen, Vieren und Achten. Jeder und Jede ist besonders und liebenswert. Doch auch der jeweilige Typ und was die Muster verbindet wurde im Laufe der Zeit immer deutlicher erkennbar. Diese Beziehungen haben ein großes Enneagramm-wissen vermittelt.
Es ist wohl nicht überraschend, dass ein Herztyp – zu dieser Triade gehöre ich – auf die Frage, was mir die Ausbildung gebracht hat, durch die Beschreibung von Beziehung antwortet. Ich erzähle von dem, wo mein Herz berührt wurde und wo Freundschaften entstanden und gewachsen sind.
Auch das  hat mir die Ausbildung gebracht, dass ich verstehe, wie die unterschiedlichen Typen für sich einen Wert beschreiben.
Deshalb kann ich mich an dieser Stelle nur bedanken, bei all den Menschen, die ich in diesem Zusammenhang kennenlernen und wertschätzen durfte.
Sarah Kirchhoff
Jahrgang 1982
Pfarrerin (Jugenheim in Rheinhessen)
Muster 3

Kommentare




Hier können Sie einen Beitrag dazu verfassen:

  Textile-Hilfe

Impressum: Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm e.V. | Vereinsregister-Nr. 100528 Amtsgericht Lüneburg
Geschäftsstelle: Eveline Schmidt | Wehlstr. 23 | 29221 Celle | Tel. (05141) 42234 | info@enneagramm.eu
Web-CMS Textpattern || 2010 eingerichtet von Michael Schlierbach | Marktplatz 32a | 83115 Neubeuern | Tel. 08035 - 875930