Kommunikations-Muster ändern durch Achtsamkeit, Workshop mit Maria-Anne Gallen und Hans Neidhardt

Workshop anlässlich der gemeinsamen Jahrestagung von EFch, EMT und ÖAE zum Thema „Kommunikation und das Enneagramm“

Achtsamkeit ist ein spezieller Bewusstseinszustand, bei dem wir beobachten, was wir erleben und wie wir etwas wahrnehmen. Es ist ein JETZT-und HIER-ZUSTAND, den man auch als rezeptiv, umfassend, erkennend, wach, entspannt und im Einverständnis mit dem, was IST, umschreiben kann. Im Enneagramm sprechen wir deshalb oft vom inneren Beobachter, den wir – wenn wir die Transformation von unseren Mustern angehen wollen – erwecken müssen.

Muster prägen natürlich auch unser Kommunikations-Verhalten. Durch Achtsamkeit erkennen wir unsere Automatismen und lösen uns Schritt für Schritt davon. Es ist ein INNEHALTEN, ein bewusster Aus¬stieg aus dem Alltagsmuster, auch wenn mein ICH noch nicht weiss, wohin der neue Weg mich führen wird. In einer achtsamen Haltung gelingt das Erkennen von Strukturen und deren musterhaften Abläufen aus der Distanz besser. Das erlaubt uns, das Leben nicht wertend, sondern in all seinen Facetten des Schönen und Schrecklichen wahr zu nehmen. In dieser Absichtslosigkeit wird das Erforschen der Identifikationen durch eine nicht-identifizierte Zeugen-Haltung bewusster.

Maria-Anne Gallen erwähnt die Metapher des Eisberges, der zum Schmelzen gebracht wird. Die Strukturgebundenheit zum Schmelzen zu bringen heisst, sich auf den DES-IDENTIFIKATIONSPROZESS in Achtsamkeit einzulassen. Diese Des-Identifikation ist nicht machbar, sie ist ein Geschenk und ist befreiend! Wir erschrecken dabei vielleicht auch ein wenig, wenn wir klarer erkennen, was wir da immer wieder tun. Der Ruf der Seele ist jedoch, uns aus diesen negativen Anhaftungen zu lösen.

Renate Jäggli-Baumann, Vorstand
und Maria Berger-Gysling, EFch-Mitglied

Kommentare

  • 1
Maria-Anne Gallen · 21.03.2014 12:48 → Kommentarlink 001641

Danke für diese treffende Workshop-Beschreibung. Ich fühle die Anliegen unserer Enneagramm-Arbeit darin sehr gut gespiegelt!

Mit herzlichem Gruß
Maria-Anne Gallen

  • 1




Hier können Sie einen Beitrag dazu verfassen:

  Textile-Hilfe

Impressum: Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm e.V. | Vereinsregister-Nr. 100528 Amtsgericht Lüneburg
Geschäftsstelle: Eveline Schmidt | Wehlstr. 23 | 29221 Celle | Tel. (05141) 42234 | info@enneagramm.eu
Web-CMS Textpattern || 2010 eingerichtet von Michael Schlierbach | Marktplatz 32a | 83115 Neubeuern | Tel. 08035 - 875930